BundesUmweltWettbewerb

BundesUmweltWettbewerb

Deutschland. Beim BundesUmweltWettbewerb können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren Beiträge und Ideen zur Lösung von Problemen zu Umwelt und nachhaltiger Entwicklung einreichen. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interesse an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft. Der Einsendeschluss ist am 15. März 2021.


Probleme zu Umwelt/Nachhaltigkeit sind vielfältig und betreffen in ihrer Komplexität viele Lebensbereiche. Je nach Problemstellung und Lösungsansatz können die einzureichenden schriftlichen Projektarbeiten ihren Umsetzungsschwerpunkt in allen für Umweltschutz und Umweltbildung relevanten Handlungsfeldern haben. Dazu zählen beispielsweise neben Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum auch Politik, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur.

Mit Hauptpreisen werden die bundesweit besten BUW-Projekte ausgezeichnet. Diese sind im BUW I in Höhe von 1.000 Euro und im BUW II in Höhe von 1.500 Euro dotiert. Darüber hinaus gibt es mehrere Sonder- und Förderpreise sowie zusätzliche Sachpreise zu gewinnen.

Der Einsendeschluss ist am 15. März 2021. Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Einreichung der Beiträge sind hier zu finden.


BundesUmweltWettbewerb
Olshausenstraße 62
24118 Kiel
Fon: 0431.880 73 81
Mail: bwlbnz-pnd
Web: www.buw-home.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen