Engagementpreis "80plus"

Deutschland. Mit der bundesweiten Ausschreibung des Engagementpreises "80plus" der Stiftung proAlter sollen Menschen gewürdigt werden, die sich im hohen Alter bürgerschaftlich engagieren, deren öffentliche Anerkennung gestärkt und zur Nachahmung angeregt werden soll. Ausgelobt werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Die Nominierungen und Bewerbungen können bis zum 30. September 2022 eingereicht werden.


In der öffentlichen Wahrnehmung spielt das bürgerschaftliche Engagement hochaltriger Personen noch eine untergeordnete Rolle. Diese Altersgruppe wird eher im Zusammenhang mit verminderter Leistungsfähigkeit, gesundheitlichen Problemen und eingeschränkter Mobilität wahrgenommen.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Bewerbung sind hier zu finden.


Stiftung "ProAlter – für Selbstbestimmung und Lebensqualität"
An der Pauluskirche 3-5
50677 Köln
Fon: 030.221 829 831
Mail: nfstftng-pr-ltrd
Web: www.stiftung-pro-alter.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen