Förderung "Work-Station-Pop"

Deutschland. Der Verein BVPop bietet unter dem Titel "Work-Station-Pop" ein Angebot zum Abbau von Lernrückständen bei Kindern und Jugendlichen an. Ziel ist es, auf sehr kreative und praktische Weise Wissen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Sprachen, Wirtschafts- und Politikwissenschaften mithilfe der populären Musik und Elementen der Popkultur zu vermitteln. Dazu wird am 28. Februar 2022 eine Online-Informationsveranstaltung angeboten. Der Anmeldeschluss dafür ist am 22. Februar 2022. Der Ausschreibungsschluss für das Förderprogramm ist am 31. Juli 2022.


Zur Unterstützung sollen (sozial)pädagogische Methoden und der Einblick in Berufsfelder genutzt werden. Dabei bildet die Praxisorientierung und der Bezug zu Praxiskompetenzen (z.B. im Bereich Ton-, Licht- und Videotechnik, Eventmanagement, Bühnentechnik sowie -verleih etc.) ein zentrales Motivationselement gerade für Kinder und Jugendliche, für die Schulstoff sonst eher abstrakt bleibt, und die von Benachteiligung bedroht sind. Durch den Anwendungscharakter der Work-Station-Angebote wird die Lernmotivation für theoretische Inhalte gesteigert, in dem klar wird: Wo ist das überhaupt anwendbar und was bringt mir das?

PopToGo lässt ab dem 1. März 2022 Anträge ohne Frist zu. Sie müssten allerdings mindestens acht Wochen vor dem Projektstart eingereicht sein.

Die Infoveranstaltung findet am 28. Februar 2022 von 13 bis 14 Uhr digitall statt. Die Anmeldung kann bis zum 22. Februar 2022 hier erfolgen. Weitere Informationen zum Förderprogramm sind hier zu finden. 


Pop 2 Go Projektbüro
Konrad-Zuse-Straße 1a
18184 Roggentin
Fon: 0381.403 19 44
Mail: mscpptgd
Web: www.poptogo.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen