Förderung "Wir können Kunst"

Förderung "Wir können Kunst"

Deutschland. Unter dem Titel "Wir können Kunst" fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen bildenden Künstler*innen durchgeführt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2021.


In den Projekten können klassische und künstlerische Techniken, wie Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, aber auch Bühnenbildarbeiten, Foto-, Video-, Film- und digitale Techniken, Performances und handwerkliche Techniken, vermittelt, erlernt und eingesetzt werden. Eine Befassung mit unterschiedlichen inhaltlichen zielgruppengerechten Themen, wie z. B. Umwelt, Gewalt/Toleranz, Migration/Integration, Geschichte und/oder Sozialraum der Teilnehmer*innen, ist wünschenswert.

Um eine Förderung zu erhalten, sollte das Projekt neuartig und außerschulisch sein sowie zusätzlich zu bestehenden Angeboten stattfinden. Die Projekte richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 18 Jahren, die in mindestens einer der vom nationalen Bildungsbericht beschriebenen Risikolagen aufwachsen und dadurch in ihren Bildungschancen beeinträchtigt sind. Die Benachteiligungen sind soziale, finanzielle oder bildungsbezogene Risikolagen.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Bewerbung bis zum 30. April 2021 sind hier zu finden. 


BBK Bundesgeschäftsstelle
Taubenstraße 1
10117 Berlin
Fon: 030.264 09 70
Mail: nfbbk-bndsvrbndd
Web: www.bbk-bundesverband.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen