Allgemeine Projektförderung und U 25 "Kulturelles Selbermachen"

Allgemeine Projektförderung und U 25 "Kulturelles Selbermachen"

Deutschland. Kulturelle Initiativen sowie Kulturakteur*innen und Einrichtungen, die sich im Jahr 2022 mit gesellschaftspolitisch wichtigen Fragen künstlerisch auseinandersetzen möchten und dabei Laien aktiv in die Projektaktivitäten einbeziehen, können sich um Projektmittel des Fonds Soziokultur bewerben. Außerdem gibt es ein gesondertes Förderprogramm für Akteur*innen zwischen 18 und 25 Jahren. Die Anträge werden bis zum 2. November 2021 entgegengenommen.


Beantragt werden können bis zu 30.000 Euro, allerdings maximal 80 Prozent der förderfähigen Projektgesamtkosten. Zudem werden Mittel für Junge Kulturinitiativen ausgeschrieben. Im Fokus stehen hier junge Akteur*innen zwischen 18 und 25 Jahren, die erste Projektverantwortung übernehmen möchten.

Die Altersgrenze gilt nicht für die Zielgruppe, sondern für die Projektverantwortlichen. Die Förderhöchstsumme beträgt 4.000 Euro je Projekt, allerdings maximal 80 Prozent der Projektgesamtkosten.

Die Vorhaben dürfen (einschließlich der Vorbereitungsarbeiten) nicht vor den Entscheidungssitzungen der zuständigen Kuratoriumskommission beginnen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragstellung bis zum 2. November 2021 sind hier zu finden.


Haus der Kultur
Weberstraße 59 a
53113 Bonn
Fon: 0228.971 447 90
Mail: nffnds-szkltrd
Web: www.fonds-soziokultur.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen