Sonderfonds "MikroKultur"

Sachsen-Anhalt. Die Landesarbeitsgemeinschaft Bürgerschaftliches Engagement im Kulturbereich hat den Sonderfonds "MikroKultur" ausgeschrieben. Damit erhalten Projekte bis zu 1.500 Euro und Investitionen bis zu 3.000 Euro, die einen Corona-Bezug haben. Der Antragsschluss ist am 15. Februar 2023.


Gefördert werden Maßnahmen, die das bürgerschaftliche Engagement im Kulturbereich des Landes Sachsen-Anhalt mit Bezug zur Corona-Pandemie unterstützen (siehe nachfolgende Kriterien A und B). Im Kulturbereich engagierte Vereine und Einzelpersonen, die mit öffentlicher Wirksamkeit agieren, können Anträge auf die Gewährung von Zuwendungen für die Durchführung von sog. Mikroprojekten einreichen. Die Mikroprojekte sollen die kulturelle Vielfalt des Landes Sachsen-Anhalt dokumentieren.

Der SonderFonds MikroKultur steht auf Beschluss der Landesregierung von Sachsen-Anhalt zur Verfügung und wird von der Landesarbeitsgemeinschaft Bürgerschaftliches Engagement für den Bereich Kultur inhaltlich bewertet und steht allen Akteur*innen mit Beratungen zur Seite.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragstellung bis zum 15. Februar 2023 sind hier zu finden.


Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.
Magdeburger Straße 21
06112 Halle (Saale)
Fon: 0345.292 86 16
Mail: dtrchlhbsd
Web: www.lhbsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen