Förderprogramm "Kreatives Europa"

Förderprogramm "Kreatives Europa"

Europa. Ab sofort beginnt eine neue EU-Förderperiode für die europäische Kreativwirtschaft. Das neue Programm "Creative Europe" bzw. "Kreatives Europa" hat die erste Ausschreibungsrunde in der neuen Förderperiode eröffnet. Kreatives Europa ist das Förderprogramm für Europas audiovisuelle Branche sowie für die Kultur- und Kreativwirtschaft.


Für die Kultur- und Kreativwirtschaft bietet das Programm genau wie in der vergangenen Förderperiode vier Hauptförderbereiche.

Der Förderbereich Kooperationsprojekte unterstützt die intensive grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Kultureinrichtungen in Europa. Im Bereich europäische Plattformen werden Zusammenschlüsse von mehreren Kultureinrichtungen, die aufstrebende europäische Talente unterstützen und sie einem breiten Publikum präsentieren wollen, gefördert. Europäische Netzwerke sollen als eine Art europäischer Verband eine Kultursparte vertreten und die grenzüberschreitende Vernetzung innerhalb ihres Bereichs unterstützen. Der Bereich Literaturübersetzungen bietet Verlagen die Möglichkeit, mehrere belletristische Werke von europäischen Autor*innen zur Übersetzung in eine andere Sprache vorzuschlagen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm sind hier zu finden.


Creative Europe Desk KULTUR
Haus der Kultur
c/o Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Weberstraße 59a
53113 Bonn
Fon: 0228.201 67 11
Mail: stvrcd-kltr
Web: www.europa-foerdert-kultur.info


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen