"Kultur macht stark"-Sommer

"Kultur macht stark"-Sommer

Deutschland. Wegen der Corona-Pandemie hat "Kultur macht stark" die Antragstellung für lokale Bündnisse und den Zugang zur Förderung erleichtert. Bestehende Bündnisse für Bildung können erfolgreiche Projekte in den Sommer- und Herbstmonaten erneut auflegen oder mit einem größeren Teilnehmer*innenkreis durchführen. Die Antragstellung ist ab sofort auch außerhalb der regulären Fristen möglich.


Die Corona-Pandemie wirkt sich negativ auf die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen aus. Daher engagieren sich viele der Programmpartner*innen, um im "Kultur macht stark"-Sommer bis zum Herbst mehr Projekte zu ermöglichen. In dieser herausfordernden Zeit sollen deshalb mehr Kinder und Jugendlichen Zugang zu außerschulischen kulturellen Bildungsangeboten erhalten.

20 Programmpartner*innen beteiligen sich an der konzertierten Aktion für mehr kulturelle Bildungsangebote in den Sommerferien und darüber hinaus. Einige der beteiligten Programmpartner*innen ermöglichen außerdem passgenaue Formate für Ferienprojekte oder stellen Musteranträge zur Verfügung. Zielgruppe der Angebote sind weiterhin Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren, die wenig oder keinen Zugang zu kulturellen Bildungsangeboten haben.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Antragstellung sind hier zu finden.


Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Referat Kulturelle Bildung/Demokratiebildung
Kapelle-Ufer 1
10117 Berlin
Fon: 030.185 70
Mail: bmbfbmbfbndd
Web: www.buendnisse-fuer-bildung.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen