Jugend(inter)KulturFonds / JKF

Jugend(inter)KulturFonds / JKF

Sachsen-Anhalt. Im Rahmen der Fördermöglichkeiten des House of Resources Magdeburg können jugendliche Migrant*innen unter 27 Jahren oder Projektträger*innen aus Magdeburg und den umgebenden ländlichen Räumen, Mittel aus dem Jugend(inter)KulturFonds beantragen. Die Antragssteller*innen können eine Förderung bis zu 500 Euro erhalten. Die Anträge können ganzjährig eingereicht werden. Trägerin des House of Resources Magdeburg ist die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt.


Mit dem Jugend(inter)kulturFonds werden kleine Kulturprojekte (z.B. Musik-Workshops, Theaterprojekte, Fotoausstellungen, Kurzfilme, Internetblogs und vieles mehr, was mit Kunst und/oder Kultur zu tun hat) von und mit jugendlichen Migrant*innen mit bis zu 500 Euro gefördert. In Absprache kann die Fördersumme auch erhöht werden.

Bewerben können sich Menschen aus Magdeburg, der Altmark und dem Bördekreis, insbesondere jugendliche Migrant*innen unter 27 Jahren oder Projektträger*innen, die mit und für junge Migrant*innen in Magdeburg, der Altmark oder im Bördekreis aktiv werden wollen.

Weitere Informationen sowie die Antragsunterlagen sind hier abrufbar.

Trägerin des House of Resources Magdeburg ist die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt.


.lkj) Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.
Projekt Resonanzboden // House of Resources Magdeburg
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg
Fon: 0391.244 51 74
Mail: rsnnzbdnlkj-lsd
Web: www.resonanzboden.global


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen