Förderungen für Leseclubs und media.labs

Förderungen für Leseclubs und media.labs

Deutschland. Die Stiftung Lesen fördert Gründungen von Leseclubs oder media.labs für sechs bis zwölfjährige. Ziel ist es, benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine zeitgemäße, niedrigschwellige und außerschulische (digitale und analoge) Leseförderung zu ermöglichen, die auch noch Spaß macht. Zum Förderprogramm finden außerdem mehrere Infoveranstaltungen statt. Die Anträge können ganzjährig gestellt werden.


Die Stiftung Lesen ist Programmpartner im Förderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Um die Lesemotivation und die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in ganz Deutschland zu steigern, werden Leseclubs und media.labs in vielen verschiedenen Kinder- und Jugendeinrichtungen aufgebaut und unterstützt.

Kostenfreie Infoveranstaltungen:

  • 08.11.2021, 16:00 bis 17:00 Uhr hier.
  • 18.11.2021, 10:00 bis 11:00 Uhr hier.
  • 24.11.2021, 16:00 bis 17:00 Uhr hier.
  • 02.12.2021, 10:00 bis 11:00 Uhr hier.

Die Förderung besteht u.a. aus einer umfangreichen Medienausstattung (Bücher, Zeitschriften, Spiele etc. im Wert von 10.000 Euro), Tablets, Mobiliar sowie Weiterbildungsangebote und Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Betreuer*innen. Zudem wird ein Rahmenkonzept geboten, dass individuell an die Standorte und deren Zielgruppe angepasst werden kann. Die Stiftung Lesen stellt alle benötigten Sachmittel zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragstellung sind hier zu finden. Die Anträge können ganzjährig gestellt werden.


Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz
Fon: 06131.288 900
Mail: lsclbsstftnglsnd
Web: www.leseclubs.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen