Förderung zum Auf- und Ausbau von Netzwerken für Patenschaften und Mentoring

Deutschland. Die Bundesservicestelle der "Aktion zusammen wachsen" fördert die Organisation und Durchführung von Regionalkonferenzen und Vernetzungstreffen durch die Gewährung einer Zuwendung. Diese wird als Fehlbedarfsfinanzierung als nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 7.500 Euro gewährt.


Ziel der Förderung ist die Weiterentwicklung bereits vorhandener Vernetzungsstrukturen sowie der Aufbau neuer Netzwerke, die dazu beitragen können, dass sich Patenschafts- und Mentoringprojekte stärker vernetzen und in ihrer Arbeit von Synergieeffekten profitieren können. Netzwerke sind notwendig, weil sie als zentrale Ansprechpartner*in für Patenschaften und Mentoring vor Ort fungieren, sie übernehmen Multiplikator*innenaufgaben, machen die Projektarbeit in der Öffentlichkeit sichtbar und bieten die Möglichkeit, die Suche der Projekte nach zivilgesellschaftlichen Partnern zu erleichtern.

Förderfähig sind grundsätzlich eintägige regionale, überregionale oder landesweite Veranstaltungen in den Bundesländern, die der Vernetzung auf überregionaler oder landesweiter Ebene dienen. Durch die Veranstaltungen soll zum einen sichtbar gemacht werden, wie Vernetzung praktisch umgesetzt werden kann, welche Wirkungen sie nach innen und außen entfalten kann und wie die Arbeit in den bereits bestehenden Netzwerken weiterentwickelt werden kann.

Weitere Informationen sind hier zu finden.


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24
10117 Berlin
Fon: 03018.55 50
Mail: 312bmfsfjbndd
Web: www.aktion-zusammen-wachsen.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen