Engagementfonds ermöglicht integrierte Nachbarschaften

Halle/Magdeburg. Unter dem Motto „Engagierte Nachbarschaft“ unterstützt die Netzwerkstelle Willkommenskultur seit 2015 Initiativen und Vereine, die sich für und mit Geflüchteten und Zugewanderten engagieren. Ab sofort können entsprechende Vorhaben mit bis zu 2.500 Euro unterstützt werden. 


Gerade in kleineren Städten und Gemeinden hat das nachbarschaftlichen Engagement für Integration eine zentrale Stellung. Die über 200 Vorhaben in Sport, Schule, Kultur oder Alltagshilfe, die seit 2015 mittels des Engagementfonds gefördert wurden, zeigen, dass das Zusammenleben im ländlichen Raum von gegenseitiger Unterstützung geprägt ist. 

„Engagierte ermöglichen Zugewanderten Teilhabe im Gemeinwesen und erleichtern das Einleben vor Ort entscheidend“, betont Uwe Lummitsch, Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA), die die Netzwerkstelle verantwortet. Die Beratung von mehr als 100 Initiativen pro Jahr verdeutliche, dass sich viele Menschen in Sachsen-Anhalt ganz selbstverständlich für eine integrierte Nachbarschaft einsetzen. 

Dieses Engagement wolle man anerkennen und weiterentwickeln. Ob Elternbildung, Patenschaftsprojekte, Sportmaßnahmen, Kochaktionen oder Kulturfeste, der Ideenvielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. „Wir wollen das Engagement vor Ort unterstützen und Integration ermöglichen“, fasst Lummitsch die Förderziele zusammen. Interessierte sind aufgefordert, sich im Antragsprozess mit den Mitarbeitenden der LAGFA-Netzwerkstelle in Verbindung zu setzen. Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury. Anschließend kann die Idee innerhalb von sechs Monaten umgesetzt werden.

Die Antragstellung für ehrenamtliche Vorhaben ist ab sofort möglich Weitere Informationen finden Sie hier.


LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Str. 37
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.203 78 42
Mail: wllkmmnskltrlgf-lsd
Web: www.lagfa-lsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen