Empowerment-Programm Frauen* & Flucht

Empowerment-Programm Frauen* & Flucht

Deutschland. Die filia-Frauenstiftung möchte geflüchtete und migrantische Frauen, Inter*, Trans*, queere und nicht-binäre Geflüchtete und Migrantinnen* dabei unterstützen, sich zu stärken und in der Gesellschaft sichtbar zu machen. Bis zum 21. Juni 2021 können zwischen 3.000 und 8.000 Euro beantragt werden. Ein Beirat aus zehn geflüchteten und migrantischen Frauen* liest, diskutiert und bewertet die Anträge.


filia kann nur Organisationen fördern, die als gemeinnützig anerkannt sind (z.B. Vereine). Die Stiftung lädt besonders Gruppen aus dem ländlichen Raum und den östlichen Bundesländern ein, die Fördergelder zu beantragen.

Die Förderung ist für Gruppen, die sich für Selbstorganisation und Empowerment einsetzen. Es kann zum Beispiel um politische Teilhabe, Aktivismus, Vernetzung, Rechte, individuelle und kollektive Entwicklung gehen. Aktivitäten könnten politische Aktionen oder Kampagnen sein, Community-Arbeit oder gemeinsame Workshops.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Antragstellung bis zum 21. Juni 2021 sind hier zu finden.


filia.die frauenstiftung
Alte Königstraße 18
22767 Hamburg
Fon: 040.380 381 990
Mail: nffl-frnstftngd
Web: www.filia-frauenstiftung.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen