Förderprojekt "echt.MACHEN"

Sachsen-Anhalt. Lehrer*innen können ihre Schüler*innen ab der achten Klasse bei dem Projekt "echt.MACHEN" anmelden. Es ist ein neues Projekt für Schüler*innen aus Sachsen-Anhalt, die Macher*innen werden wollen. Die Teilnehmenden bekommen ein Jahr lang Unterstützung, um ihr ganz eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Dabei ist es egal, ob sich eine ganze Klasse an dem Projekt beteiligt oder einzelne Schüler*innengruppen. Die Bewerbungen werden schnellstmöglich entgegengenommen.


Aufgabe der Schüler*innen ist es, mithilfe verschiedener Tools eine zwei- bis dreiseitige Projektskizze zu erstellen, die sich für eine Benotung eignet. Vorgesehene Inhalte sind die Ideenfindung sowie eine Roadmap mit Meilensteinen zum Projekt. Zudem soll zum Abschluss ein Pitch Deck, Video oder Plakat zum Projekt entstehen. Am Ende des Projektes erhalten die Teilnehmenden eine Bewertung der echt.MACHEN-Expert*innen. Außerdem bekommen sie ein Zertifikat.

echt.MACHEN wird durch Univations koordiniert und vom Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt aus Mitteln des Landes und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) im Rahmen des Programms ego.-KONZEPT finanziert.

Weitere Informationen sind hier zu finden. Die Bewerbungen werden schnellstmöglich entgegengenommen.


Institut für Wissens- und Technologietransfer an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Mansfelder Straße 56
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.131 427 06
Mail: brnvtnsd
Web: www.univations.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen