Förderungen und Stipendien der Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Förderungen und Stipendien der Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Halle (Saale). Die Kunststiftung Sachsen-Anhalt vergibt Arbeitsstipendien und Projektmittel für sämtliche Kunstsparten sowie ein internationales Arbeitsstipendium für Los Angeles und ein Aufenthaltsstipendium für Ahrenshoop für das Jahr 2020. Die Höhe der Stipendien beläuft sich auf 1.000 Euro monatlich bei einer Laufzeit von drei oder sechs Monaten.


Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt vergibt im Jahr 2019/20 Arbeitsstipendien und Projektmittel für angewandte und bildende Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Musik, Tanz, Theater und interdisziplinäre Projekte, sowie Kunstvermittlung. Sonderförderprogramme wie: Film - wage-mutig, Messe - Art Affairs und Ausstellungen - frei-raum stehen gemeinsam mit einer Bewerbung für ein internationales Arbeitsstipendium für Los Angeles oder ein Aufenthaltsstipendium für Ahrenshoop im Programm.

Arbeitsstipendien, die mit 1.000 Euro monatlich bedacht sind, können für drei oder sechs Monate beantragt werden und dienen der Förderung künstlerischer Einzelleistungen. Durch die Vergabe von Arbeitsstipendien soll insbesondere das konzentrierte Arbeiten an einem neuen Vorhaben ermöglicht werden. Das Stipendium kann auch für Arbeitsaufenthalte außerhalb des Wohnsitzes (In- und Ausland) genutzt werden.

Abgabeschluss für allgemeine Stipendienanträge und Projektvorhaben ist der 20. November 2019; Abgabeschluss für das internationale Arbeitsstipendium in Los Angeles und für Ahrenshoop ist der 22. Januar 2020. Die Original Ausschreibung finden Sie hier und genauere Informationen hier.


Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.298 972 97
Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kunststiftung-sachsen-anhalt.de
Web: www.kunststiftung-sachsen-anhalt.d


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen