Deutsch-Französischer Bürgerfonds

Deutschland. Der Deutsch-Französische Bürgerfonds berät, vernetzt und finanziert Projekte, die die deutsch-französische Freundschaft und Europa in der Breite der Bevölkerung erlebbar machen. Er fördert eine Vielzahl an Formaten und Themen, ist niedrigschwellig und steht allen Akteur*innen der Zivilgesellschaft offen. Projekte werden in vier Förderkategorien mit bis zu 5.000 Euro, 10.000 Euro, 50.000 Euro und mehr als 50.000 Euro gefördert. Die Förderanträge können mindestens sechs Wochen vor Projektbeginn von Vereinen, Städtepartnerschaften, Stiftungen, Kommunen u.a. gestellt werden.


Vom Gruppenaustausch mit der Partnerstadt oder einem gemeinsamen Konzert über deutsch-französische Konferenzen und digitale Projekte bis hin zum grenzüberschreitenden Sportevent: Der Bürgerfonds fördert Projekte, die den Austausch zwischen Bürger*innen aus Deutschland und Frankreich anregen, erneuern oder vertiefen.

Der Bürgerfonds übernimmt bis zu 80 Prozent der Projektkosten, z.B. für Fahrt und Aufenthalt, für Organisation, Material oder Honorare.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragstellung sind hier zu finden.


Deutsch-Französischer Bürgerfonds
Molkenmarkt 1
10179 Berlin
Fon: 030.288 757 82
Mail: nfbrgrfnds
Web: www.buergerfonds.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen