ChanceTanz fördert außerunterrichtliche Tanzprojekte

ChanceTanz fördert außerunterrichtliche Tanzprojekte

Deutschland. Das Projekt ChanceTanz von Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft fördert außerunterrichtliche Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche mit erschwertem Zugang zu Kultur- und Bildungsangeboten. Die Projekte sollen von einem lokalen Bündnis getragen und einem Zweierteam geleitet werden, dem mindestens ein*e professionelle*r Tanzkünstler*in angehört. Bündnisse können Fördermittel für verschiedene Formate mit bis zu 15.500 Euro beantragen. Die nächste Antragsfrist ist am 30. September 2020.


Die Tanzprojekte wenden sich an Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren, die in bildungsbenachteiligenden Situationen aufwachsen. ChanceTanz regt die Auseinandersetzung mit jugend- und gesellschaftsrelevanten Themen im Rahmen der Projekte an. Themenfelder wie "Diversität/Umgang mit Vielfalt", "Umwelt/Umgang mit Ressourcen" und "Digitale Medien" bieten vielfältige Möglichkeiten und Aspekte für eine künstlerische Bearbeitung.

Bündnisse können bis zu 6.500 Euro für ein Tanz_Start, 8.000 Euro für Tanz_Start + Try_out, 14.000 Euro für ein Tanz_Intensiv bzw. 15.500 Euro für Tanz_Intensiv + Try_out Projekt beantragen. Die Erweiterung um Try_out dient der Akquise von Teilnehmer*innen.

Die nächste Antragsfrist (für Projekte, die frühestens im Dezember 2020 starten) ist am 30. September 2020. Alle Informationen zum Förderprogramm, den Teilnahmebedingungen und weitere Fristen sind hier zu finden.


Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V.
Im MediaPark 7
50670 Köln
Fon: 0176.595 250 98
Mail: nfktntnzd
Web: www.aktiontanz.de/chancetanz-foerderung


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen