Ayusa-Intrax vergibt Teilstipendien für Schüleraustausche

Ayusa-Intrax vergibt Teilstipendien für Schüleraustausche

Berlin. Viele auslandsbegeisterte Jugendliche träumen von einem Schulaufenthalt in der Ferne. Doch für Eltern ist ein Schüler*innenaustausch mit erheblichen finanziellen Belastungen verbunden. Die Kulturaustauschorganisation Ayusa-Intrax bietet Teilstipendien mit Fördersummen von bis zu 3.000 Euro für weltweite Schüler*innenaustausch-Programme an. Damit unterstützt sie finanziell schwächere Familien sowie besonders engagierte oder begabte Schüler*innen.


Ein Schuljahr in der Ferne trägt nicht nur zum gegenseitigen Austausch unterschiedlicher Menschen, Länder und Lebenswelten bei, sondern bereichert auch den persönlichen Erfahrungsschatz von Jugendlichen. Dennoch ist ein Schüleraustausch-Programm mit erheblichen Kosten verbunden, die vor allem einkommensschwächeren Familien stark zur Last fallen können.
Die Kulturaustauschorganisation Ayusa-Intrax vergibt deshalb für das Schuljahr 2020/2021 zwischen 40 bis 50 Teilstipendien und unterstützt auslandsinteressierte Jugendliche mit Fördersummen zwischen 500 bis 3.000 Euro.

Gefördert werden sämtliche Schüleraustausch-Programme ab einer Länge von einem halben Schuljahr mit Start im Sommer oder im Januar, die in folgende Länder gehen: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Irland, Italien, Spanien, Frankreich, Costa Rica und Japan. Ayusa-Intrax fördert Schüler*innen mit verschiedenen Arten von Teilstipendien. Finanziell unterstützt werden zum einen Bewerber*innen aus einkommensschwächeren Familien. Zum anderen möchte die Organisation aber auch Schüler*innen ihren Auslandstraum ermöglichen, die sich in ihrer Freizeit in den Bereichen Sport und Kunst oder ehrenamtlich und sozial ganz besonders engagieren.

Bewerber*innen für ein Schüleraustausch-Programm sollten, je nach gewünschtem Austauschland, zwischen 13 und 18 Jahre alt sein. Des Weiteren müssen sie mindestens einen Notendurchschnitt von 2,5 vorweisen können, Interesse an der Kultur des Ziellandes haben und genügend Fremdsprachenkenntnisse mitbringen.Alle Bewerber*innen werden im November zu Auswahltagen eingeladen, die jeweils in den Städten Berlin, Köln, Hamburg und Nürnberg stattfinden.

Bis zum 30. September 2019 besteht noch die Möglichkeit, sich für ein solches Stipendium zu bewerben. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess, den erforderlichen Unterlagen und zu den Programmen finden Sie hier.


Ayusa-Intrax GmbH
Giesebrechtstr. 10
10629 Berlin
Fon: 030.843 93 90
Mail: nfntrxd
Web: www.intrax.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen