Förderprogramm "AUF!leben – Zukunft ist jetzt."

Deutschland. Im Programm "AUF!leben – Zukunft ist jetzt." können junge Menschen zwischen 14 und 26 Jahren eine Förderung für eigene Projekte im Themenfeld Demokratie, Partizipation und Freiwilliges Engagement bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung beantragen. Mit dem Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" reagiert die Bundesregierung auf die Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche.


Mit dieser Ausschreibung werden junge Menschen gezielt dabei unterstützt, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen, indem sie eigene Projekte entwickeln und umsetzen. Dies wird durch Projektmittel für jugendliches Engagement ermöglicht. Jugendberater*innen und Jugendprojektbegleiter*innen unterstützen die jungen Menschen bei Fragen zur Antragstellung, bei der Suche nach einem+einer Träger*in und ausgewählte Projekte auch bei der Umsetzung.

Um Fördermittel für die Umsetzung eines eigenen Jugendprojekts zu erhalten, benötigen Jugendliche und junge Erwachsene eine*n Träger*in, der*die für sie den Förderantrag stellt. Diese*r achtet darauf, dass die Anforderungen an die Verwendung der Fördermittel eingehalten werden. Die inhaltliche Ausarbeitung des Jugendprojekts liegt wiederum in den Händen der jungen Menschen, die die Projektidee eingebracht haben.

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren können über ein Kontaktformular jederzeit eine Beratung zur Förderung ihres Projektes anfordern. Zusätzlich steht immer dienstags und donnerstags zwischen 14 und 16 Uhr die telefonische Jugendberatungshotline unter 030.220 126 430 zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Beantragung sind hier zu finden.


Auf!leben Demokratie und Teilhabe
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH
Bautzner Straße 22 HH
01099 Dresden
Fon: 030.220 126 430
Mail: nfdkjsd
Web: www.auf-leben.org


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen