Orientierungsstudium "Ausprobieren – Orientieren – Entscheiden"

Orientierungsstudium "Ausprobieren – Orientieren – Entscheiden"

Wernigerode. Das Orientierungsstudium der Hochschule Harz bietet Schüler*innen unter dem Motto "Ausprobieren – Orientieren – Entscheiden" die Möglichkeit, einen realistischen Einblick ins Studierendenleben zu bekommen. In innovativen Werkstätten erlernen die Studierenden Kompetenzen für das gesamte Studium und können sich durch die Teilnahme an verschiedenen Lehrveranstaltungen der drei Fachbereiche ausprobieren und orientieren. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2021.


Das Orientierungsstudium richtet sich an Studieninteressente, die noch nicht genau wissen, welches Studienfach sie wählen und das Studieren unter realen Bedingungen kennenlernen möchten. Das Besondere am Orientierungsstudium ist die inhaltliche Ausrichtung entsprechend der Studienbausteine: Befähigung, Orientierung und Qualifizierung.

Formale Voraussetzung für die Bewerbung zum Orientierungsstudium ist eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Die Zulassung in die Studienvariante Orientierungsstudium ist nicht zulassungsbeschränkt, allerdings ist die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt.

Interdisziplinäres Arbeiten, Teamprojekte, das Kennenlernen beruflicher Perspektiven sowie gezielte Reflexion und Beratung helfen dabei, die eigenen Interessen und Potenziale zu erschließen und so eine fundierte Studienwahl treffen zu können.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung bis zum 31. August 2021 sind hier zu finden.


Hochschule Harz
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode
Fon: 03943.659 857
Mail: kschrmmhs-hrzd
Web: www.hs-harz.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen