Internationale Jugendbegegnung "Have rights, get rights"

Halle (Saale)/Dresden. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge veranstaltet vom 18. bis 31. Juli 2022 die Internationale Jugendbegegnung "Have rights, get rights". Diese behandelt das Themenfeld der Justiz im Nationalsozialismus mit jungen Menschen zwischen 16 und 25 Jahren anhand verschiedener Orte in Halle und Dresden. Die Kosten für die Teilnahme betragen 150 Euro und eine Anmeldung ist bis zum 3. Mai 2022 erforderlich.


Termin:
18. bis 31.07.2022

Ort:
Halle (Saale)/Dresden

Kosten:
150 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung


In diesem Projekt geht es um die Justiz im Nationalsozialismus. Dazu werden unter anderem zwei Gedenkstätten, die die Geschichte des ehemaligen Reichskriegsgerichts in Torgau und des ehemaligen Zuchthauses Roter Ochse in Halle aufarbeiten, besucht.

Die Teilnehmenden lernen Schicksale von Menschen kennen, die als politische Gegner*innen verfolgt und verurteilt wurden, und setzen sich mit der Frage auseinander, wie die Grundrechte geschützt werden können.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 30. Mai 2022 sind hier zu finden.


Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Jahnring 17
39104 Magdeburg
Fon: 0391.607 45 40
Mail: nfvlksbndd
Web: www.volksbund.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen