Kooperationspartner und Teilnehmer*innen für Filmprojekt gesucht

Kooperationspartner und Teilnehmer*innen für Filmprojekt gesucht

Wuppertal. Für eine Filmreihe zum Thema "Erste Straftaten" sucht das Medienprojekt Wuppertal Kooperationspartner und jugendliche Teilnehmer*innen, die erstmals mit dem Strafgesetz in Konflikt geraten sind und Sozialstunden, soziale Trainingskurse oder Anti-Aggressionstrainings o. Ä. ableisten müssen. In dem Filmprojekt sollen mit Jugendlichen Filme über ihre erste Straftaten und ihre Lebenssituation gemacht werden. Im Fokus der Filme wird die Reflexion dieser Straftaten und ihrer Konsequenzen stehen. 


Ziele des Filmprojektes und der produzierten Filme sind: Kriminalitätsprävention, die Auseinandersetzung mit den Folgen eigener Handlungen für sich und andere, die Verwirklichung von Zielen mit Mitteln, die sozial akzeptiert sind, das Erlernen eines anderen Umgangs mit Wut, Angst und Aggressionen anstelle von zu impulsiver Reaktion, die Stärkung von Empathie und eine realistische Auseinandersetzung mit der Geschlechtsrolle.

Die Filme sollen erst im Kino in Wuppertal öffentlich zur Premiere gebracht und anschließend auf DVD und als Stream über den Verlag des Medienprojektes Wuppertal für die Bildungs- und Präventionsarbeit in Schulen, Beratungsstellen und Jugendeinrichtungen angeboten werden. Für das Filmprojekt werden Kooperationspartner gesucht, die mit Erststraftäter*innen z.B. in der Bewährungshilfe, beim Jugendamt o. Ä. arbeiten, Sozialstunden, soziale Trainingskurse oder Anti-Aggressionstrainings anbieten oder betreuen.

Nähere Informationen finden Sie hier.


Medienprojekt Wuppertal
Hofaue 59
42103 Wuppertal
Fon: 0202.563 26 47 
Mail: nfmdnprjkt-wpprtld
Web: www.medienprojekt-wuppertal.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen