"Digital Talent Accelerator" sucht die IT-Gründer*innen der Zukunft

"Digital Talent Accelerator" sucht die IT-Gründer*innen der Zukunft

Halle (Saale). "Digital Talent Accelerator" möchte interessierte Schüler*innen dazu befähigen, innerhalb eines Schuljahres aus einer Idee ein marktreifes Vorhaben zu entwickeln. Zusätzlich stellt das Projekt interessierten Lehrer*innen Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Materialien zur Verfügung. Die kostenfreie Auftaktveranstaltung findet am 28. November 2020 in der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Oktober 2020 möglich.


Termin:
28.11.2020
09:30 bis 11:00 Uhr

Ort:
Melanchthonianum der Martin-Luther-Universität
Universitätsplatz 9
06108 Halle (Saale)

Kosten:
Keine


Wie bestimmen Algorithmen von Social-Media-Plattformen den Informationskonsum? Und warum trägt die Funktionsweise von YouTube, Facebook und dem Gehirn dazu bei, dass sich Falschinformationen so rasant im Netz verbreiten? Wie kann verhindert werden, dass man darauf reinfällt?

In dem Workshop "Fakten checken, Filter verstehen, mit Smartphones filmen: Social-Media-Algorithmen, Fake News und wie ich sie erkennen" beleuchten die Teilnehmenden neben diesen Fragen folgende Inhalte (inklusive kurzer praktischer Übungen mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop):

  • Social Media als Nachrichtenquelle: Funktionsweise und Nutzungszahlen
  • Fakes, Satire, Propaganda: Miss- und Desinformationen im Netz
  • Werkzeuge und Tipps zum Erkennen von Falschinformationen
  • Vorstellung von Online-Games, Tutorial-Videos und Unterrichtsentwürfen zum Thema

Der Referent ist Fiete Stegers, Kommunikationswissenschaftler und Journalist mit den Schwerpunkten Netzwelt und Faktencheck. Er ist Projektkoordinator für Klickwinkel an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Interessierte Schüler*nnen erhalten parallel Workshops zu den Themen Teambuilding, Ideenfindung sowie Geschäftsmodellierung. Dabei bekommen sie:

  • Unterstützung bei der Umsetzung der Idee ins Digitale
  • Hilfestellung bei der Beurteilung der technischen Umsetzbarkeit
  • Eine Einschätzung der für die Umsetzung benötigten Ressourcen
  • Eine Einführung in die Modellierung von Business-Strukturen
  • Persönliche Betreuung bei der Weiterentwicklung ihrer Idee zu einer konkreten Ideenskizze

Digital Talent Accelerator wird im Rahmen der ego.-Existenzgründeroffensive des Landes Sachsen-Anhalt durchgeführt und aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert sowie durch die Univations GmbH Institut für Wissens- und Technologietransfer und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg koordiniert.

Weitere Informationen sind hier zu finden. Die Anmeldung kann bis zum 25. Oktober 2020 per Mail erfolgen.


Institut für Wissens- und Technologietransfer
an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)
Fon: 0345.131 427 09
Mail: hlldgtlnt-gschtd
Web: www.digitalent-gesucht.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen