Seminar: Umsetzung der EU-Richtlinie 2016/800

Seminar: Umsetzung der EU-Richtlinie 2016/800

Halle (Saale). Das Landesjugendamt Sachsen-Anhalt bietet am 8. Mai 2020 das Seminar "Umsetzung der EU-Richtlinie 2016/800. Herausforderungen & Chancen für die Jugend(gerichts-)hilfe" an. In der Fortbildung werden die Teilnehmer*innen über die wesentlichen Inhalte der Richtlinie und die absehbaren konkreten Änderungen des Jugendstrafrechts informiert.


Termin:
08.05.2020

Ort:
Halle (Saale)

Kosten:
30 Euro


Im Juni 2019 ist die Umsetzungsfrist der EU-Richtlinie 2016/800 über "Verfahrensgarantien im Strafverfahren für Kinder, die Verdächtige oder beschuldigte Personen in Strafverfahren sind" abgelaufen. Es bleibt abzuwarten, wann das bislang nur im Entwurf vorliegende Umsetzungsgesetz in Deutschland in Kraft tritt. In jedem Fall aber ist absehbar, dass die notwendige Umsetzung der Richtlinie erhebliche Veränderungen in den Arbeitsabläufen aller am Jugendstrafverfahren beteiligten Berufsgruppen mit sich bringen wird.

Den Schwerpunkt der Fortbildung bilden die Regelungen, die die Tätigkeit der Jugend(gerichts-)hilfe betreffen. Die Teilnehmenden erarbeiten Antworten auf folgende Fragen: Welche Aufgaben hat die Jugendhilfe in strafrechtlichen Verfahren und wie können die Abläufe unter Berücksichtigung der EU-Richtlinie gestaltet werden? Welche Auswirkungen haben die gesetzlichen Änderungen auf die Zusammenarbeit der Jugend(gerichts-)hilfe mit der Justiz sowie der Polizei? Welche Herausforderungen ergeben sich für die am Strafverfahren beteiligten Fachkräfte? Welche Chancen verbergen sich dahinter?

In der Fortbildung soll den Teilnehmer*innen genügend Raum zur Reflexion und zum Erfahrungsaustausch gegeben werden.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Überblick über die Richtlinienvorgaben
  • Änderungen für das Jugendstrafverfahren/Jugendstrafrecht
  • Aufgaben der Jugendhilfe im Strafverfahren
  • Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit den am
  • Jugendstrafverfahren beteiligten Berufsgruppen
  • Herausforderungen und Chancen für die Jugendhilfe im Strafverfahren

Interessierte können sich per Mail für die Veranstaltung anmelden. Alle Informationen finden Sie hier.


Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Landesjugendamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)
Fon: 0345.514 16 40
Mail: frtbldnglndsjgndmtlvwschsn-nhltd
Web: lvwa.sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen