Seminar "Trauerarbeit in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen"

Seminar "Trauerarbeit in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen"

Stendal. Das Paritätische Bildungswerk Sachsen-Anhalt bietet am 5. November 2020 das Seminar "Trauerarbeit in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen" an. Darin lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Trauerreaktionen kennen und erhalten Anregungen, wie sie Kindern und Jugendlichen in Phasen der Trauer hilfreich zur Seite stehen können. Die Teilnahmegebühr beträgt 119 Euro.


Termin:
05.11.2020
9:00 bis 16:00 Uhr

Ort:
KinderStärken e.V.
Breite Str. 63
39576 Stendal

Kosten:
119 Euro


Trauer kann vielfältige Gründe haben: Der Tod eines geliebten Angehörigen, Freundes oder Haustieres sowie Trennungen sind einschneidende Ereignisse für Kinder und Jugendliche. Der Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen ist eine große Herausforderung, denn Kinder trauern anders als Erwachsene.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Verlust/Abschied als Belastung für Kinder und Jugendliche
  • Trauersignale und Trauerinterventionen
  • Mögliche Langzeitfolgen von nicht ausgedrückter Trauer
  • Kinderfragen zum Thema Verlust, Tod und Abscheidenden
  • Rolle der Professionellen, mögliche – eigener Umgang mit Trauer und Verlust
  • Unterstützungsmöglichkeiten (sozial)pädagogischer Fachkräfte für Kinder und Jugendliche
  • Strategien/Methoden zur Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher (Erinnerungsarbeit)
  • Umgang mit Eltern und mögliche Unterstützung bei Fragen und Austausch
  • Mögliche weiterführende Hilfen für trauernde Familien

Referentin ist Annett Göhre, Sozialarbeiterin, Mediatorin BM, Kinder- und Jugendtrauerbegleiterin.

Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.


Gemeinnütziges Paritätisches Bildungswerk Sachsen-Anhalt – PBW GmbH
Wiener Straße 2
39112 Magdeburg
Fon: 0391.629 33 13
Mail: bldngswrkprtt-lsd
Web: www.pbw-lsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen