Fachtag - Bedeutung des 3. Geschlechts für die Kinder- und Jugendhilfe

Fachtag - Bedeutung des 3. Geschlechts für die Kinder- und Jugendhilfe

Magdeburg. Am 7. Februar 2019 findet in Magdeburg eine Kooperationsfachtagung zum Thema “Bedeutung des 3. Geschlechts für die Kinder- und Jugendhilfe” statt. Dabei sollen die rechtlichen Grundlagen des neuen Gesetzes zur Anerkennung des positiven dritten Geschlechtseintrags und deren Umsetzungsbedingungen für die einzelnen Bereiche in der Kinder- und Jugendhilfe, geklärt werden.


Termin:
07.02.2019

Ort:
Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, Turmschan-zenstr. 25, 39114 Magdeburg

Kosten:
10 Euro


Was bedeutet die für 2019 geplante Einführung bzw. Anerkennung weiterer Geschlechtsidentitäten neben "männlich" und "weiblich" für die Kinder- und Jugendhilfe? Wie können Akteur*innen und Fachkräfte der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung der Geschlechtsvielfalt und der rechtlichen Neuregelung im Personenstandrecht gerecht werden und ein trans*- und inter*inklusives diskriminierungsfreies Umfeld schaffen? Welche neuen fachlichen Anforderungen gehen damit einher? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Fachtages, zu dem in breiter Kooperation eingeladen wird.

Anmelden kann man sich online. Alle weiteren Informationen zum Fachtag gibt es hier.


Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Str. 82
39104 Magdeburg
Fon: 0391.631 05 56
Mail: info@geschlechtergerechtejugendhilfe.de
Web: www.geschlechtergerechtejugendhilfe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen