Seminar "Umgehen mit Hate Speech in Social Media"

Seminar "Umgehen mit Hate Speech in Social Media"

Magdeburg/Stendal. Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt bietet zwei Seminare zum Thema "Umgang mit Hate Speech in Social Media" an. Diese finden am 12. November 2020 in Magdeburg und am 18. November 2020 in Stendal statt. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 25 Euro. Anmeldungen werden bis zum 5. bzw. 11. November 2020 entgegengenommen.


Termin:
12.11.2020 (Magdeburg)
18.11.2020 (Stendal)
je 10:00 bis 16:00 Uhr

Ort:
Statteiltreff "OASE" in 39126 Magdeburg
JFZ "MITTE" in
39576 Stendal

Kosten:
25 Euro inkl. Verpflegung


In den Online-Kommentaren von Zeitungen, Rundfunksendern und anderen Medien oder in den eigenen Social-Media-Kanälen werden Menschen und zivilgesellschaftlich Engagierte häufig Zielscheibe von Hasstiraden, Morddrohungen und Anfeindungen. Dabei richten sich ehrverletzende und menschenfeindliche Äußerungen längst nicht nur gegen das politische oder gesellschaftliche Engagement der Betroffenen. In der Folge fühlen sich immer mehr Menschen hilflos, beteiligen sich nicht an medialen Diskussionen und beschneiden ihr soziales Leben.

Der Referent ist Andy Staudte von fjp>media im Projekt „Fairsprechen“.

Hier geht es zum Flyerdownload für Magdeburg und Stendal. Hier kann die Anmeldung für das Seminar in Magdeburg bis zum 5. November 2020 erfolgen. Die Anmeldung für Stendal kann bis zum 11. November 2020 hier erfolgen.


Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82
39104 Magdeburg
Fon: 0391.631 05 56
Mail: nfgschlchtrgrchtjgndhlfd
Web: www.geschlechtergerechtejugendhilfe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen