Online-Seminar "Rechtsextremismus und Familie – Aufwachsen in demokratiefeindlichen Umfeldern"

Sachsen-Anhalt. Das Landesjugendamt Sachsen-Anhalt veranstaltet vom 15. bis 16. September 2022 das Online-Seminar "Rechtsextremismus und Familie – Aufwachsen in demokratiefeindlichen Umfeldern". Angesprochen werden Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und Berater*innen aus Familien- und Erziehungsberatungsstellen. Die Kosten betragen 40 Euro und eine Anmeldung ist bis zum 18. August 2022 erforderlich.


Termin:
15. bis 16.09.2022

Ort:
Online

Kosten:
40 Euro


Extrem rechte Ideologien in Familien stellen ein herausforderndes Spannungsfeld zwischen wertschätzender Beziehungsarbeit und der Notwendigkeit der eigenen Positionierung für damit konfrontierte Fachkräfte dar. Im Rahmen dieser zweiteiligen Fortbildung findet eine Auseinandersetzung mit rechtsextremen Spektren statt und dabei werden rechtsextreme und völkisch-nationalistische Familien und deren Erziehungs- und Sozialisationsbedingungen in den Blick genommen.

Es wird auf den Umgang mit rechtsextremen Menschen im beruflichen Kontext eingegangen und das Verhältnis Sozialer Arbeit als Profession zum Rechtsextremismus betrachtet. Neben der Wissensvermittlung soll insbesondere die Handlungskompetenz und Haltung der Fachkräfte gestärkt werden. Im kollegialen Austausch werden anhand von Fallbeispielen – gerne aus der Praxis der Teilnehmenden - die eigenen Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit reflektiert, diskutiert und bearbeitet.

Weitere Informationen sind hier zu finden. Die Anmeldungen werden bis zum 18. August 2022 per Mail entgegengenommen.


Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt/Landesjugendamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)
Fon: 0345.514 16 40
Mail: frtbldnglndsjgndmtlvwschsnnhltd
Web: www.sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen