Qualifizierungsreihe für Jugendliche zum Thema Diskriminierung

Qualifizierungsreihe für Jugendliche zum Thema Diskriminierung

Magdeburg. Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH startet ab 30. März 2019 die Qualifizierungsreihe "PROAktiv für Vielfalt und Toleranz" zum Thema Diskriminierung. Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren können sich an zwei Wochenenden zu PRO-Aktiv-Multiplikator*innen ausbilden lassen. Sie sollen gemeinsam entdecken, was Diskriminierung bedeutet, welche Gruppen in unserer Gesellschaft diskriminiert werden und wie sie aktiv etwas daran ändern können.


Termin:
30.03.2019,
04.05.2019

Ort:
Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH,
Lüttgen-Ottersleben 18a,
39116 Magdeburg

Kosten:
Keine


In vier verschiedenen Modulen werden den Jugendlichen Methoden an die Hand gegeben, um sich für den alltäglichen Einsatz gegen Diskriminierung gestärkt zu fühlen: In einem Filmanalyseseminar werden sie für Diskriminierung in Medien sensibilisiert. In einem Argumentationstraining erfahren sie, wie sie zielführend argumentieren und mit unterschiedlichen Methoden Erfolge bewirken können. Bei einem Deeskalationstraining lernen die Teilnehmenden eskalierende Situationen zu beruhigen und Konflikte sachmäßig zu lösen. An einem letzten Seminartag "Kultur und Religion" laden die Jugendlichen Menschen ein, die diskriminierten Gruppen in unserer Gesellschaft angehören, um mit diesen gemeinsam Vorurteile zu besprechen und Hintergrundwissen zu erhalten. 

Interessierte können sich telefonisch oder per Mail für die Qualifizierungsreihe anmelden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.


Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH
Lüttgen-Ottersleben 18a
39116 Magdeburg
Fon: 0391.636 018 60
Mail: nfbldngsntzwrk-mgdbrgd
Web: www.bildungsnetzwerk-magdeburg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen