Podiumsdiskussion "Rassismus und Diskriminierung in der Schule"

Podiumsdiskussion "Rassismus und Diskriminierung in der Schule"

Magdeburg. LAMSA e.V. organisiert in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt e.V. eine Podiumsdiskussion zum Thema "Rassismus und Diskriminierung in der Schule". Zusammen mit ausgewählten Gästen soll über Hürden diskutiert werden, die sich Schüler*innen mit Mitgrationsgeschichte beim Besuchen von Schulen in Sachsen-Anhalt stellen. Rassismus und Diskriminierung sind zwei der vordersten Hürden.


Termin:
12.12.2019,
16.00-18.00 Uhr

Ort:
Landeszentrale für politische Bildung,
Leiterstr. 2,
39104 Magdeburg

Kosten:
Keine


Anknüpfend an die Ergebnisse der 2. LAMSA-Frühjahrsakademie im April 2019 unter dem Titel "(Un)begrenzte Möglichkeiten? – Hürdenlauf durch die Bildungslandschaft" möchte die LAMSA und die Bundeszentrale für politische Bildung sich vertieft mit dem Thema "Rassismus und Diskriminierung in der Schule" auseinandersetzen. Die Schüler*innen mit Migrationsgeschichte in Sachsen-Anhalt sollten ihrem Potenzial gemäß die Schule besuchen und abschließen. Doch vor diesem Ziel liegen einige Hürden. Rassismus und Diskriminierung sind dabei an vorderster Stelle zu nennen. Das sind die Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dort treten verstärkt Fälle auf, die Rassismus und Diskriminierung an Schulen zum Thema haben.

Im Anschluss an die Veranstaltung, die auch als Abschluss des im Dezember zu Ende gehenden Projektes "ENTKNOTEN – Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus und Diskriminierung" dient, wird es einen Empfang geben. Das ENTKNOTEN-Team wird die letzten drei Jahre Revue passieren lassen und Einblicke in die Arbeit der Beratungsstelle geben. Bei einem kleinen Imbiss gibt es zudem die Gelegenheit, mit den Berater*innen von ENTKNOTEN und weiteren Diskussionsteilnehmer*innen ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu vertiefen und Ideen und Vorhaben auszutauschen.

Interessierte finden hier weitere Informationen.


Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V.
Große Ulrichstr. 25
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.517 202 88
Mail: mrylnglmsd
Web: www.lamsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen