"Nähe und Distanz" – Kulturpolitischer Nachmittag in Köthen

"Nähe und Distanz" – Kulturpolitischer Nachmittag in Köthen

Köthen. Unter dem Titel "Nähe und Distanz" lädt die Initiative "TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel" zu einem Kulturpolitischen Nachmittag am 3. Mai 2021 ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen des TRAFO-Projektes "Neue Kulturen des Miteinanders" statt und wird parallel digital übertragen.


Termin:
03.05.2021
15:00 bis 19:30 Uhr

Ort:
Schloss Köthen
Schlossplatz 4
06366 Köthen

Kosten:
Keine


Die Kulturarbeit in ländlichen Regionen lebt von dem Engagement Einzelner und von der Nähe der Akteur*innen zu den Menschen und Orten der Region. Gleichzeitig muss sie räumliche und inhaltliche Distanzen überbrücken, zwischen den Orten, zwischen Kultur und Verwaltung und auch zwischen Ehrenamt und Hauptberuf. Ländliche Regionen in ganz Deutschland arbeiten aktuell daran, diese Distanzen zu überwinden, Strukturen zu stärken und die Relevanz lokaler Kultur aufzuzeigen.

Gemeinsam mit Akteur*innen aus dem bundesweiten Programm TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel der Kulturstiftung des Bundes, lokalen Kulturakteur*innen aus Sachsen-Anhalt, Kulturpolitiker*innen, Wissenschaftler*innen und Kulturmanager*innen können sich Interessierte an diesem Kulturpolitischen Nachmittag darüber austauschen, inwieweit Erfahrungen aus Kulturprojekten in ländlichen Regionen Antworten auf zentrale Herausforderungen gegenwärtiger Kulturpolitik geben können.

Weitere Informationen sowie das Programm sind hier zu finden.


TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel
Crellestraße 29-30
10827 Berlin
Fon: 030.609 886 050
Mail: nftrf-prgrmmd
Web: www.trafo-programm.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen