Workshop: Geschlechtersensible Arbeit für und mit Jungen* & jungen Männern*

Workshop: Geschlechtersensible Arbeit für und mit Jungen* & jungen Männern*

Magdeburg. Das Landesjugendamt bietet am 7. Mai 2020 den Methodenworkshop "Jungen*arbeit - geschlechtersensible Arbeit für und mit Jungen* und jungen Männern*" an. Mittels der Fortbildung werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt, bestehende Ansätze der Jungen*arbeit zu reflektieren und das Für und Wider der jeweiligen Ansätze abzuwägen.


Termin:
07.05.2020

Ort:
Magdeburg

Kosten:
30 Euro


In diesem Workshop erfolgt eine Sensibilisierung für die aktuellen Spannungsfelder der Jungen*arbeit. Sie erlernen neben den Grundlagen der Jungen*arbeit vielfältige und praxisbezogene Methoden für die geschlechtergerechte pädagogische Arbeit mit Jungen* und jungen Männern*. Einige dieser Methoden werden Sie dabei selbst ausprobieren und reflektieren können. Diese sollen Sie dabei unterstützen, Jungen* und heranwachsende Männer* bei der individuellen Ausgestaltung ihres Lebens und ihrer Belange unabhängig von Geschlechterzuschreibungen zu bestärken, zu fordern und zu fördern.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Grundlagen der geschlechtergerechten Pädagogik
  • Rollenklischees und Geschlechterrollenzuschreibungen mit Blick auf Jungen* und junge Männer* beleuchten
  • Grundlagen und Ziele der geschlechtergerechten Jungen*arbeit/Jungen*pädagogik
  • Kennenlernen und Ausprobieren von praxisnahen Methoden
  • Fachlicher Austausch und Reflexion

Interessierte können sich bis zum 7. April 2020 per Mail für die Veranstaltung anmelden. Alle Informationen finden Sie hier.


Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Landesjugendamt
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)
Fon: 0345.514 16 40
Mail: frtbldnglndsjgndmtlvwschsn-nhltd
Web: lvwa.sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen