Fortbildung "Intervenieren gegen Antisemitismus"

Magdeburg. Das Netzwerk für Demokratie und Courage veranstaltet am 19. September 2022 die Fortbildung "Oktopus und andere antisemitische Denkmuster". Diese richtet sich an Lehrer*innen, Pädagogische Fachkräfte und Multiplikator*innen in der Kinder- und Jugendbildung. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung erforderlich.


Termin:
19.09.2022
09:00 bis 15:00 Uhr

Ort:
Städtische Volkshochschule Magdeburg
Leibnizstr. 23
39104 Magdeburg

Kosten:
Keine


Ausgehend von einem Austausch über das Vorwissen der Teilnehmenden zum Thema Antisemitismus sowie ihre Motivation gegen diesen vorzugehen, erarbeiten sich die Teilnehmenden ein umfassendes Wissen über Formen und Erkennungsmerkmale antisemitischer Einstellungen und Handlungen. Sie lernen Antisemitismus als Weltbild kennen und setzen sich mit Erfahrungen und Perspektiven von Betroffenen auseinander.

Außerdem steht das pädagogische Handeln der Teilnehmenden im Vordergrund. Dieses wird auf unterschiedlichen Ebenen nach Inhalt, Zielgruppe und zeitlichem Verlauf bewertet und an konkreten Fallbeispielen besprochen. Zudem werden Ansprachen und Begründungen für akute Interventionen verfasst. Dabei kommen auch Prinzipien wie das Neutralitätsgebot zur Sprache und die Notwendigkeit von präventiven und planvollen Handeln mit Haltung wird thematisiert.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.


Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC)
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg
Fon: 0391.520 937 31
Mail: nnhffmstrntzwrk-crgd
Web: www.netzwerk-courage.de/sachsen-anhalt


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen