Seminar: Geschlechterbewusstsein in der Kitapraxis

Seminar: Geschlechterbewusstsein in der Kitapraxis

Stendal. In der pädagogischen Arbeit sind Fachkräfte gefordert, Kinder für einen wertschätzenden und vorurteilsbewussten Umgang mit ihren Mitmenschen zu sensibilisieren. Das eigene Geschlecht ist dabei nur eine gesellschaftliche Kategorie, die von Geburt an relevant ist. Zu diesem Thema findet am 7. Februar 2020 in Stendal das Seminar "Heute ist Lisa mal Papa. Geschlechterbewusstsein in der Kitapraxis" statt.


Termin:
07.02.2020; 09:00 - 16:00 Uhr

Ort:
KinderStärken e.V.,
Breite Str. 63,
39576 Stendal

Kosten:
109 Euro


Das Seminar beschäftigt sich mit Themen rund um die Geschlechteridentität, -vielfalt und die Auseinandersetzung mit diesem Thema schon im Kindesalter. Es ermöglicht den Teilnehmenden eine bewusste Auseinandersetzung mit Geschlechtervielfalt- und Identität sowie die Vermittlung konkreter methodischer Anregungen für eine geschlechterbewusste Pädagogik. Im Fokus stehen die Reflexion von eigenen Geschlechtervorstellungen, die Stärkung der kindlichen Geschlechtsidentität und methodische Anregungen für Geschlechterbewusstsein in der pädagogischen Praxis. Ziel ist es, Kinder für einen wertschätzenden und vorurteilsbewussten Umgang mit ihren Mitmenschen sensibilisieren zu können und das Erlernte konkret anwenden zu können.

Weitere Informationen und die Anmeldung zu Seminar finden Sie hier.


KinderStärken e.V.
Breite Str. 63
39576 Stendal
Fon: 03931.218 738 45
Mail: info@kinderstaerken-ev.de
Web: www.kinderstaerken-ev.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen