Schulung: Mädchen*arbeit

Schulung: Mädchen*arbeit

Magdeburg. Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt bietet von März 2019 bis Februar 2020 eine Fortbildung zum Thema "Mädchen*arbeit" an. Die Qualifizierungsreihe vermittelt in vier theoretisch und praxisnah angelegten Modulen Grundlagen der Mädchen*arbeit, beschäftigt sich mit Empowerment und Erlebnispädagogik, intersektionaler Mädchen*arbeit sowie mit sexuellen Lebenswelten von Mädchen*. Anmeldeschluss ist der 4. März 2019.


Termin:
März 2019 bis Februar 2020

Ort:
Magdeburg

Kosten:
600 Euro


Zielgruppe für die Qualifizierungsreihe sind Praktikerinnen* aus der Mädchen*arbeit und an Mädchen*arbeit interessierte Fachfrauen* aus dem sozialen, pädagogischen & erzieherischen Bereich (auch Neueinsteigerinnen*). 

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

Modul 1: Grundlagen der Mädchen*arbeit

  • geschichtlicher Diskurs
  • zentrale Begriffe der Mädchen*arbeit
  • feministisch-parteiliche Mädchen*arbeit
  • Mädchen*sein heute
  • aktuelle Anforderungen an die Mädchen*arbeit

Modul 2: Empowerment und Erlebnispädagogik

  • unterschiedliche Methoden zur Gruppenbildung und zum Empowerment in der Mädchen*arbeit
  • Methoden der Erlebnispädagogik, insbesondere gemeinsames Bauen eines Bootes aus Ästen, Band und wasserfester Plane, Kochen über dem Feuer, Bauen von Unterschlüpfen
  • Reflexion der Methoden in Bezug auf Mädchen*arbeit

Modul 3: Intersektionale Mädchen*arbeit

  • Biografiearbeit zur Reflexion der eigenen Geschichte und Sozialisation hinsichtlich der eigenen (Geschlechts-)Identität, Gender, Diskriminierungserfahrungen mit Hilfe von theaterpädagogischen Methoden
  • intersektionale und (queer-)feministische Perspektive auf Mädchen*arbeit
  • bedarfsgerechte Mädchen*arbeit (Zielgruppen und
  • Methoden)
  • Intersektionalität in den sozialen Medien

Modul 4: Sexuelle Lebenswelten von Mädchen*

  • Sexualitäten, Körperlichkeit und Geschlechtervielfalt sowie ihre Bedeutung für die (queer-) feministische Mädchen*arbeit
  • strukturelle Gewalt und sexualisierte Gewalt (Medien, Familienplanung, §218, Prostitution)
  • Möglichkeit zur Selbstreflexion eigener Sexualität und Rollenvorstellung

Interessierte können sich bis zum 4. März 2019 per Mail anmelden. Alle weiteren Informationen zur Fortbildung finden Sie hier.


Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Str. 82
39104 Magdeburg
Fon: 0391.631 05 56
Mail: schnkgschlchtrgrchtJgndhlfd
Web: www.geschlechtergerechteJugendhilfe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen