Fortbildung: Fit für Inklusion

Fortbildung: Fit für Inklusion

Magdeburg. Am 23. und 24. Oktober 2019 veranstaltet das Landesjugendamt in Magdeburg eine Fortbildung zu neuen Handlungsmöglichkeiten in inklusiven Lernsettings. Das Angebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Horten sowie Tagespflegepersonen.


Termin:
23.-24.10.2019

Ort:
Magdeburg

Kosten:
55 Euro


Alle Kinder, unabhängig ihrer individuellen Fähigkeiten, ihrer sozialen Herkunft oder kulturellen Zugehörigkeit sollen gemeinsam lernen können. Dabei kommt den Kindertageseinrichtungen eine besondere Bedeutung zu, denn hier treffen viele Kinder und Erwachsene mit unterschiedlichsten Bedürfnissen und Voraussetzungen aufeinander. In der Praxis bedeutet dies: alle Kinder und Familien in der Kita haben das gleiche Recht auf Anerkennung und Wertschätzung, denn jedes Kind und jede Familie ist besonders. Die Umsetzung dieser Herausforderung gestaltet sich in der Praxis jedoch häufig schwierig und erzeugt oft Zweifel und Unsicherheiten. 

Im Rahmen der Fortbildung werden neue Handlungsmöglichkeiten in inklusiven Lernsettings erarbeitet. Gleichzeitig wenden wir uns auch der Sensibilisierung für Einseitigkeiten, Vorurteilen und Mechanismen von Diskriminierung zu. Mit Hilfe praktischer Übungen erhalten Sie konkrete Handlungsmöglichkeiten für Ihre pädagogische Praxis. Die Diskussion Ihrer eigenen Fragen und Fälle ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Anmelden kann man sich bis 24. September 2019. Weitere Informationen finden Sie hier in der Ausschreibung.


Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Landesjugendamt
Ernst-Kamieth-Str. 2
06112 Halle (Saale)
Fon: 0345.514 16 24
Mail: frtbldnglndsjgndmtlvwschsn-nhltd
Web: www.lvwa.sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen