Fortbildung: Depressionen bei Kindern und Jugendlichen

Fortbildung: Depressionen bei Kindern und Jugendlichen

Magdeburg. Am 3. April 2020 lädt das Institut für Supervision, Organisationsentwicklung, Fortbildung und Psychodrama zu einer Fortbildung ein, welche sich mit Ursachen, dem Erkennen und dem angemessenen Umgang von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen befasst. Die Fortbildung richtet sich an Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Muliplikator*innen, Pädagog*innen und Interessierte.


Termin:
03.04.2020, 14:00-16:00 Uhr

Ort:
SOFI-P, St.- Michael-Str. 3-4, 39112 Magdeburg

Kosten:
30 Euro


Häufig wird der Begriff Depression inflationär genutzt und beschreibt lediglich einen subjektiven Eindruck. Aber was sind Depressionen und wie entstehen sie? Was können mögliche Auslöser sein? Wie sind sie zu erkennen, zu verstehen und einzuordnen? Und können Depressionen auch wieder gelöst werden? Nach einem Inputvortrag diskutiert der Referent gemeinsam mit den Teilnehmer*innen die Frage nach einem emanzipierten und respektvollen Umgang in der pädagogischen Arbeit mit depressiven Menschen. Abschließend wird die Frage, wo die Grenzen der pädagogischen Arbeit mit depressiven Mädchen und Jungen sind und wann weitere Expert*innenmeinungen hinzugezogen werden sollten, erörtert.

Anmelden kann man sich per Mail. Nähere Informationen finden Sie hier.


SOFI-P - Institut für Supervision, Organisationsentwicklung, Fortbildung und Psychodrama
St.- Michael-Str. 3-4
39112 Magdeburg
Fon: 0391.242 040 04
Mail: kntktsf-pd
Web: www.sofi-p.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen