Seminar "Fallbearbeitung Umgang mit Herausforderungen im Berufsalltag"

Seminar "Fallbearbeitung Umgang mit Herausforderungen im Berufsalltag"

Halle (Saale). Am 30. September 2020 lädt das Team von den "Interkulturellen Beratungen und Trainings der IQ-Servicestelle Sachsen-Anhalt" zu einer Weiterbildung mit dem Thema "Fallbearbeitung Umgang mit Herausforderungen im Berufsalltag" ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Anmeldeschluss ist am 25. September 2020.


Termin:
30.09.2020
10:00 bis 13:00 Uhr

Ort:
Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH
Große Steinstr. 75
06108 Halle (Saale)

Kosten:
Keine


In diesem Modul werfen die Teilnehmer*innen einen Blick auf alles was knirscht: Situationen, in denen es zu Missverständnissen gekommen ist, Beratungsprozesse, die in einer Endlosschleife laufen oder Gespräche, die in einer Sackgasse landen.

Interessierte können konkrete Beispiele aus ihrem Arbeitsleben mitbringen. Zusammen werden diese Situationen beleuchtet. Hierbei entsteht Klarheit, wie man handeln kann. Es werden Kompetenzen gestärkt, um kritische Situationen zielführend zu lösen.

Der Anmeldeschluss für dieses Seminar ist am 25. September 2020.

Neben dem Thema Migration und interkulturelle Öffnung beschäftigt sich die IQ Servicestelle auch mit dem Thema (Diversity) Vielfalt im Arbeitsleben und in der Gesellschaft. Denn diese ist nicht nur interkultureller, sondern in vielen Lebensbereichen auch diverser geworden. Dabei spielen viele andere Kategorien, wie Alter, Sexualität, Geschlecht, Aussehen, Familienformen und Partnerschaften, sozialer Status u.v.m. eine bedeutende Rolle in der Gestaltung unseres Zusammenlebens. Diese Vielfalt eröffnet uns neue Möglichkeiten, neue Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen unserer Gegenwart und ihrer aktuellen Probleme zu entwickeln. Nur eine diskriminierungsfreie und inklusive Gesellschaft ermöglicht Innovation und Fortschritt.

Die Fortbildung richtet sich an:

  • Führungskräfte und Mitarbeitende der Arbeitsverwaltungen (Agenturen für Arbeit, Jobcenter gE und zkT)
  • Führungskräfte und Mitarbeitende in Kommunen und Landkreisen
  • Akteur*innen der regionalen Wirtschaft in den Kammern und Verbänden
  • Mitarbeitende und Führungskräfte der Freien Wohlfahrtspflege
  • Führungskräfte, Verwaltungsangestellte und Mitarbeitende der Universitäten, Schulen, Kitas und Hochschulen
  • Ehrenamtlich engagierte Menschen
  • Führungskräfte und Mitarbeitende Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
  • Führungskräfte und Mitarbeitende Kitas und (Berufs-)Schulen sowie Schulsozialarbeit
  • Anmeldung:
  • Die Workshops sind kostenfrei. Die Anmeldung für die Workshops erfolgt per Mail. Mindestens müssen je nach Workshop 5 bis 10 Teilnehmende angemeldet sein. Die Workshops sind auf maximal 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Teilnahmebescheinigung wird auf Anfrage nach der Fortbildung erstellt.

Interessent*innen können sich per Mail mit folgenden Informationen anmelden:

  • Vorname und Nachname
  • Organisation
  • Tätigkeit in Ihrer Organisation
  • Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Mehr Informationen über alle Angebote sind hier zu finden.


Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH
IQ Servicestelle Sachsen-Anhalt
Große Steinstraße 75
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.225 802 04
Mail: lndrgmbhl-jwd
Web: www.sachsen-anhalt.netzwerk-iq.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen