Europastunde.Online für Jugendliche in Sachsen-Anhalt gestartet

Europastunde.Online für Jugendliche in Sachsen-Anhalt gestartet

Sachsen-Anhalt. Mit einem neuen Online-Angebot beteiligt sich die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt an der Digitalisierung der Bildungslandschaft in Sachsen-Anhalt. Die "Europastunde.Online" ist ein außerschulisches Lernangebot für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren. Immer mittwochs öffnet das virtuelle Klassenzimmer. Bis zum Jahresende sind zunächst 14 Europastunden geplant. Der Europa-Stundenplan sowie das Anmeldeformular sind online abrufbar.


Termin:
Mittwochs ab 18:00 Uhr

Ort:
Online

Kosten:
Keine


Der Europa-Stundenplan orientiert sich dabei an den EU-Jugendzielen und beinhaltet verschiedene Themen, wie z.B. "Brexit und Zukunft der EU", "Fake-News und Verschwörungstheorien", "Klimawandel und Nachhaltigkeit" oder "Rassismus und Diskriminierung".

"Vor allem für die Altersgruppe zwischen 14 und 18 fehlen unserer Meinung nach interaktive und kurzweilige Formate der Europabildung. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um neue Formate der Jugendarbeit und politischen Bildung auszuprobieren. Das Internet bietet insbesondere für ein Flächenland wie Sachsen-Anhalt die Chance, um die junge Generation zusammenzubringen und an gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen", fasst AGSA-Geschäftsführer Krzysztof Blau zusammen.

Bis zum Jahresende sind zunächst 14 Europastunden geplant. Der Europa-Stundenplan sowie das Anmeldeformular sind hier abrufbar.

Das Angebot wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt sowie dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.


Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
Schellingstraße 3-4
39104 Magdeburg
Fon: 0391.537 12 00
Mail: nfgsd
Web: www.agsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen