Bundeskonferenz "Sexuelle Bildung und Flucht"

Bundeskonferenz "Sexuelle Bildung und Flucht"

Naumburg (Saale). Die Hochschule Merseburg und der Burgenlandkreis laden vom 26. bis 27. September 2019 zur Bundeskonferenz "Sexuelle Bildung und Flucht" in Naumburg ein. Mittels verschiedener Formate sollen Möglichkeiten gelingender Sexueller Bildung von Menschen mit Fluchterfahrung aufgezeigt werden.


Termin:
26.-27.09.2019

Ort:
ASt d. Bundessprachenamts, Kösener Str. 50, 06618 Naumburg (Saale)

Kosten:
25 Euro


Themen wie Liebe und Partnerschaft, Sexualität, die eigene geschlechtliche Identität und das Verhältnis zwischen den Geschlechtern gehören zum Menschsein elementar dazu. Trotzdem herrscht in sexualpädagogischen Fachkontexten oft Unsicherheit darüber, wie diese Themen auch mit geflüchteten Menschen behandelt werden können. Die Bundeskonferenz "Sexuelle Bildung und Flucht" wird deshalb in Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Filmvorträgen Wege zu einer gelingenden Sexuellen Bildung im Kontext Flucht aufzeigen. 

Anmelden kann man sich per Mail. Weitere Informationen findet man hier.


Hochschule Merseburg
Eberhard-Leibnitz-Str. 2
06217 Merseburg
Fon: 03461.46 27 00
Mail: wtrbldnghs-mrsbrgd
Web: www.hs-merseburg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen