Ausbildung zur Trainer*in im W-I-R - Projekt

Ausbildung zur Trainer*in im W-I-R - Projekt

Halle (Saale). Das "W-I-R - Projekt" ist ein Gewaltpräventionsprogramm und Sozialkompetenztraining für Grundschulen auf Grundlage des ATCC-Ansatzes, einem wertebasierten Ansatz für konstruktive Konfliktbearbeitung. Nun soll es auch in Halle umgesetzt werden. Dafür braucht es engagierte Trainer*innen/ Pädagog*innen, die dieses Projekt als Honorarauftrag bzw. in ihren Einrichtungen durchführen. Die zugehörige Multiplikator*innenausbildung zur*m Trainer*in startet im Januar 2020 beim Friedenskreis Halle.


Termine:
31.01.–01.02.2020
13.–14.03.2020
15.–16.05.2020
26.–27.06.2020
02.–03.10.2020
04.–05.12.2020

Ort:
Halle (Saale)

Kosten:
320-980 Euro (einkommensabhängig)


W-I-R bedeutet Werte-Integration-Resilienz und es handelt sich um ein Gewaltpräventionsprogramm für Grundschule und Hort. Am Ende der Multiplikator*innenausbildung erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat. Voraussetzung dafür ist neben vollständiger Anwesenheit bei der Schulung die Hospitation bei einem WIR-Projekt in der Schule, die eigenständige Durchführung eines WIR-Projekts in einer Grundschule oder in einem Hort sowie die schriftliche Reflexion zur Durchführung. Die Ausbildung umfasst insgesamt 76 Seminar-Stunden. Eine erzieherische/pädagogische Grundausbildung und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern sind Teilnahmebedingung.

Anmelden kann man sich bis 22. November 2019 per Mail oder telefonisch (0345.279 807 52). Weitere Informationen findet man hier.


Friedenskreis Halle e.V.
Große Klausstr.11
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.279 807 52
Mail: blthfrdnskrs-hlld
Web: friedenskreis-halle.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen