Exkursionen: Auf Fontanes Spuren durch Sachsen-Anhalt

Exkursionen: Auf Fontanes Spuren durch Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt. Der Landesheimatbund lädt ein auf eine Spurensuche durch Sachsen-Anhalt. Auf den Exkursionen werden Orte besichtigt, die Fontane besuchte oder die ihn zu literarischen Werken inspirierten. Am 24. August 2019 geht es dazu in den Harz, am 28. September in die Altmark.


Termin:
24.08.2019
28.09.2019

Ort:
Harz, Altmark

Kosten:
40 Euro (30 Euro für LHB-Mitglieder)


Theodor Fontane gilt als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Dichter des 19. Jahrhunderts. Sein literarisches Interesse erstreckte sich auch auf einige Orte in Sachsen-Anhalt. Hinzu kommen biografische Berührungspunkte. In Burg entstanden seine ersten Gedichte. In Tangermünde ergriff ihn das grausame Schicksal der Grete Minde so sehr, dass er es in einer Novelle verarbeitete. Der Geburtsort der Elisabeth von Plotho, nach deren Leben Fontane seine Figur Effi Briest formte, ist Schloss Zerben im Jerichower Land. Den Roman Cécileschrieb er in großen Teilen in Thale. Einige dieser Orte sollen auf den Exkursionen besucht werden.

Bis eine Woche vor der jeweiligen Exkursion kann man sich anmelden. Weitere Informationen findet man hier.


Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.
Magdeburger Str. 21
06112 Halle (Saale)
Fon: 0345.292 86 10
Mail: nflhbsd
Web: www.lhbsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen