ZBI-Jahrestagung 2019 zu Kultureller Bildung

ZBI-Jahrestagung 2019 zu Kultureller Bildung

Hildesheim. "Stadt. Land. Diversität. Kulturelle Ausdrucksformen und künstlerische Teilhabe in schulischer und außerschulischer Bildung" lautet der Titel der ZBI-Jahrestagung 2019 am 27. und 28. September 2019 an der Uni Hildesheim. In unterschiedlichen Formaten werden Entwicklungsmöglichkeiten Kultureller Bildung in urbanen wie auch ruralen Gebieten entwickelt.


Termin:
27.-28.09.2019

Ort:
Stiftung Universität Hildesheim, Domänenstr. 1, 31141 Hildesheim

Kosten:
60 Euro (erm. 30 Euro, inkl. Verpflegung)


Als Schnittstelle zu schulischer und außerschulischer Bildung kommt der Kulturellen Bildung eine zentrale gesellschaftsgestaltende und damit kultur- und bildungspolitische Funktion zu. In ländlichen Räumen kann Kulturelle Bildung auf die generationsübergreifenden Strukturen der eher bewahrenden Breitenkultur aufbauen, in urbanen Räumen mag hingegen die Fokussierung auf experimentellere Formate und Diversität als Alltagserfahrung im Mittelpunkt stehen. In Theorie, Diskurs und Praxis will die Tagung einen weit gefächerten Blick auf die Thematik wagen und nach neuen Ansätzen suchen. In Formaten wie Vorträgen, Workshops und Panelbeiträgen werden Akteur*innen aus Praxis, Forschung und Lehre das Feld in den Blick nehmen, Perspektiven und Handlungsempfehlungen entwickeln.

Anmelden kann man sich bis 13. September 2019 online. Das Tagungsprogramm ist hier zu finden.


Zentrum für Bildungsintegration
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
Fon: 05121.883 102 00
Mail: zbn-hldshmd
Web: www.uni-hildesheim.de



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen