WerkenStattTage "Demokratiepädagogische Ansätze erproben"

WerkenStattTage "Demokratiepädagogische Ansätze erproben"

Brandenburg. Der Landesjugendring Brandenburg lädt vom 24. bis 25. November 2020 zu den Impuls- und Weiterbildungstagen für Fachkräfte der Jugendbildung "WerkenStattTagen" unter dem Titel "Diskurs unterschiedlicher Realitäten – Demokratiepädagogische Ansätze erproben" ein. Demokratische Entscheidungsfindung in Gruppen, ludische Ansätze für Perspektivwechsel sowie theaterpädagogische Interventionen werden an diesen Impulstagen ausprobiert und reflektiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Termin:
24. bis 25.11.2020

Ort:
Begegnungsstätte
Schloss Gollwitz
Schlossallee 101
14776 Brandenburg

Kosten:
Keine


Die Fachkräfte sollen lernen, ihre eigene Haltung zu hinterfragen und sich mit erprobten Tools in die Gruppenarbeit begeben, um Demokratiebildung umzusetzen. Sprich Empathie fördern durch Perspektivwechsel, Werte dekonstruieren, die hinter Argumenten stehen und deliberieren. Bei diesem Fachtag soll es Impulse zu demokratischem Handeln, Kommunizieren und Beziehungen geben.

Folgende Werkstätten werden angeboten:

  • Werkstatt 1: Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung Mischpultprinzip
  • Werkstatt 2: Digitale Zivilcourage
  • Werkstatt 3: Betzavta - Demokratielernen durch Konflikt

Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.


Landesjugendring Brandenburg e.V.
Breite Straße 7a
14467 Potsdam
Fon: 0331.620 75 54
Mail: prspktvnljr-brndnbrgd
Web: www.ljr-brandenburg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen