Online-Seminar "#vielfältigbesonders – Vielfaltssensible Pädagogik"

Online-Seminar "#vielfältigbesonders – Vielfaltssensible Pädagogik"

Deutschland. Die Aktion Zivilcourage veranstaltet das dreiteilige Online-Seminar "#vielfältigbesonders – Vielfaltssensible Pädagogik" am 2., 9. sowie 16. März 2022. Dabei geht es um die Entwicklung von Vorurteilen in der frühen Kindheit und wie daraus Diskriminierung entsteht. Das Seminar richtet sich an Pädagogische Fachkräfte aus Kita, Hort und Grundschule. Die Kosten für die Teilnahme betragen 100 Euro und eine Anmeldung ist erforderlich.


Termin:
Modul 1: 02.03.2022
Modul 2: 09.03.2022
Modul 3: 16.03.2022

Ort:
Online

Kosten:
100 Euro


Ein offener und anerkennender Umgang mit unterschiedlichen Lebensformen will gelernt sein. Vorurteilsbewusste Arbeit verlangt sensible Fachkräfte, die sich selbst reflektieren und entsprechend die Praxis gestalten.

Im Online-Seminar nehmen die Teilnehmenden Vielfalt in ihrer Einrichtung als Herausforderung an. Sie setzen sich mit ihren eigenen Werten auseinander und bekommen Hintergrundwissen über die Entstehung von Stereotypen und Vorurteilen. Auf der Basis entwicklungspsychologischer Forschungsergebnisse überprüfen die Teilnehmenden ihre Einrichtung hinsichtlich einer vorurteilsbewussten Lernumgebung und bekommen praxisnahe Anregungen wie diese aussehen kann.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.


Aktion Zivilcourage e.V.
Lockwitzer Straße 4
01219 Dresden
Fon: 0351.202 983 82
Mail: cmssnrktn-zvlcrgd
Web: www.aktion-zivilcourage.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen