Tagung "Bildung.Regional.Digital" über digitalen Unterricht

Tagung "Bildung.Regional.Digital" über digitalen Unterricht

Kaiserslautern. Die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz lädt am 29. November 2019 Lehrkräfte zur Tagung "Bildung.Regional.Digital" ein. Sie gibt dort einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trends und Möglichkeiten in der digitalen Lehre. Fragen rund um den Einsatz von Smartphones und Tablets im Unterricht sowie konkrete Mehrwerte der Digitalisierung des Unterrichts werden im Zentrum der Veranstaltung stehen und von Wissenschaftler*innen der TU Kaiserslautern und der Hochschule Kaiserslautern beantwortet werden.


Termin:
29.11.2019, 09:00 Uhr

Ort:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik, Trippstadter Str. 125, 67663 Kaiserslautern

Kosten:
Keine


Welche Mehrwerte bieten "digitale Bildungswerkzeuge" ganz konkret an Schulen, Ausbildungseinrichtungen, Hochschulen und in Unternehmen? Wie kann man ein Smartphone sinnvoll im Unterricht und in der betrieblichen Bildung einsetzen? Wird das Schulbuch bald durch das Tablet ersetzt? Was können Lehrer*innen unternehmen, wenn ihre Schüler*innen digital bereits weiter sind als sie selbst?

In Kaiserslautern beschäftigen sich Wissenschaftler*innen an der Technischen Universität und der Hochschule seit Jahren mit solchen und anderen zentralen Fragen rund um die digitale Bildung. Einblicke in die aktuellen Forschungstrends geben die Expert*innen am 29. November 2019 im Rahmen der Tagung "Bildung. Regional. Digital", zu der Lehrkräfte aus ganz Deutschland eingeladen sind.

In Workshops und Vorträgen erhalten die Teilnehmer*innen Einblicke in konkrete Anwendungsbeispiele als Rüstzeug für den digitalen Unterricht von heute und morgen. Dabei werden zwei Workshop-Kategorien unterschieden, "Digitale Werkzeuge" und "Digitale Praxis", in denen generelles medien-didaktisches Know-how und fachdidaktische Impulse speziell im MINT-Bereich vermittelt werden.

Die Tagungsteilnehmer*innen sollen so tiefergehende Kenntnisse zu digitalen Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in Unterricht und Lehre, sowie in Aus- beziehungsweise Weiterbildung erlangen. Konkrete Anwendungsbeispiele wie zum Beispiel digitale Werkzeuge zur Unterrichtsgestaltung und Physikexperimente der Zukunft können vor Ort ausprobiert werden. Darüber hinaus wird genügend Raum für Fragen, Gespräche und Vernetzung geboten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.


Hochschule Kaiserslautern
Schoenstr. 11
67659 Kaiserslautern
Fon: 0631.205 53 40
Mail: schwltrrtn-kld
Web: www.hs-kl.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen