Tagung zu antimuslimischem Rassismus

Tagung zu antimuslimischem Rassismus

Celle. Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) lädt am 1. und 2. Juli 2019 zur bundesweiten Fachtagung "Von Blicken und Brandbomben – Antimuslimischer Rassismus heute" ein. Die Veranstaltung widmet sich den Ausprägungen und Auswirkungen dieser Form des Rassismus und soll mögliche Gegenstrategien aufzeigen. 


Termin:
01.-02.07.2019

Ort:
Congress Union Celle, Theaterplatz 1, 29221 Celle

Kosten:
ab 30 Euro (inkl. Verpflegung)


Bereits vor Jahren wurde gegen "den Islam" gehetzt, Muslim*innen wurden grundsätzlich als potentielle Terroristen betrachtet. Die rassistischen Diskurse haben sich seitdem nur bedingt verändert - dafür aber an Zuspruch gewonnen. Immer wieder schlagen verbale Schmähungen dann in offenen Hass und Gewalt um. Wie wirken sich Ablehnung, Hass und Gewalt auf das Leben von Muslim*innen beziehungsweise auf Menschen, die von anderen als solche wahrgenommen werden, aus? Wo verläuft die Grenze zwischen Skepsis, Kritik und Anfeindung? Wie kann antimuslimischem Rassismus begegnet werden? Diese und andere Fragen sollen im Rahmen der Fachtagung diskutiert werden.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet man hier.


Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Fon: 0228.99 51 50
Mail: hnnwrzlbpbd 
Web: www.bpb.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen