#hopeSpeech - Ein kreativer Ansatz zum Umgang mit Hass im Netz

#hopeSpeech - Ein kreativer Ansatz zum Umgang mit Hass im Netz

Eisenach. Am 5. September 2019 lädt die Evangelische Akademie zum Workshop "#hopespeech. Ein kreativer Ansatz zum Umgang mit Hass im Netz" ein. Darin wird eine Methode vorgestellt und ausprobiert, mittels derer mit Jugendlichen kreativ und ganz analog zu Online-Hass gearbeitet werden kann. Konkret werden Memes und Gifs als jugendkulturelle Praktiken aufgegriffen und erarbeitet. Alle Materialien und Vorlagen stehen frei zur Verfügung, sodass die Methode in eigene Arbeitskontexte übernommen werden kann.


Termin:
05.09.2019, 09:45 Uhr

Ort:
Jugendbildungsstätte Junker Jörg, Hainweg 33, 99817 Eisenach

Kosten:
15 Euro


Jugendliche sind in ihrer Lebenswelt ständig mit Hass im Netz konfrontiert. Wie macht man sie dafür fit? Welche Gegenstrategien gibt man ihnen an die Hand? Im Workshop lernen die Teilnehmer*innen eine offline anwendbare Methode kennen, mit der verschiedene Kulturtechniken der digitalen Kommunikation wie Memes oder Gifs abgebildet und zugleich in Frage gestellt werden. Eigene Erfahrungen mit Diskriminierung in online und offline Situationen werden besprochen und miteinander verschränkt sowie Erfahrungen aus dem Engagement dagegen thematisiert.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier.


Evangelische Akademie Thüringen
Zinzendorfplatz 3
99192 Neudietendorf
Fon: 036202.984 12
Mail: schrtrv-kdm-thrngnd
Web: www.ev-akademie-thueringen.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen