Fachtagung: Antidemokratische Haltungen in Sozialräumen

Fachtagung: Antidemokratische Haltungen in Sozialräumen

Bischofswerda. "So geht demokratisch - Auseinandersetzung mit demokratieablehnenden Haltungen in Jugend- und Sozialräumen" – unter diesem Titel veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen am 23. August 2019 einen Fachtag für Fachkräfte der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit sowie zivilgesellschaftlich Engagierte.


Termin:
23.08.2019, 09:30-14:30 Uhr

Ort:
Rathaus, Altmarkt 1, 01877 Bischofswerda

Kosten:
keine


Rassistische, völkisch-nationalistische, gewaltakzeptierende und andere demokratieablehnende Haltungen können über ursachenbezogene Strategien nur dann erfolgreich abgebaut werden, wenn das Lebensumfeld diese klar benennt und Alternativen ermöglicht. Dazu müssen strukturbeeinflussende und deutungsmächtige Akteur*innen innerhalb eines Sozialraums sowie Beziehungspersonen für Kinder und Jugendliche in die Lage versetzt werden, sowohl die sozialisationsrelevanten Strukturen als auch Diskursräume zu gestalten, um die politisch-soziale Sozialisation entsprechend zu prägen.

Durch eine Vernetzung von lokalen Akteur*innen demokratischer Strukturen sollten Interaktionsweisen gestärkt und alltagsnahe und handlungsorientierte Ansätze politischer Bildung und Sozialer Arbeit miteinander verzahnt werden. Im Projektzeitraum zwischen 2017 bis 2019 fand eine Umsetzung mit Praktiker*innen verschiedener Lokalräume auch in Sachsen statt. Auf der Tagung werden Ergebnisse der Prozesse wie auch der wissenschaftlichen Begleitforschung zu Handlungsmöglichkeiten und Grundlagen strategischer Interventionen vorgestellt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.


AGJF Sachsen e. V.
Neefestr. 82
09119 Chemnitz
Fon: 0371.533 64 20
Mail: cnnctgjf-schsnd
Web: www.agjf-sachsen.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen