Fachtag: Allerart – Inklusion und kulturelle Bildung

Fachtag: Allerart – Inklusion und kulturelle Bildung

Essen. Am 14. Und 15. Juni 2019 sind Praktiker*innen aus dem Feld der Kulturellen Bildung, Lehrer*innen, Vertreter*innen von Politik, Verwaltung und Fachstrukturen zum Fachtagung "Allerart – Inklusion und kulturelle Bildung" eingeladen. Konzipiert und durchgeführt wird diese von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung gemeinsam mit acht Projekten des "Innovationsfonds Kulturelle Bildung Inklusion (2017 – 2019)". 


Termin:
14.-15.06.2019

Ort:
Hotel Franz, Steeler Str. 261, 45138 Essen

Kosten:
60 Euro (erm.: 40 Euro)


Inklusion bedeutet, Verschiedenheit als Normalität zu begreifen und danach zu handeln. Dies beinhaltet, umfassende Teilhabe zu ermöglichen und Diskriminierungen zu bekämpfen. Wie können die Träger und die Strukturen im Feld der kulturellen Kinder- und Jugendbildung dies umsetzen und einen wirkungsvollen Beitrag leisten? In Workshops und Präsentationen bietet die Tagung Anregungen und Impulse zur Umsetzung inklusiver Praxis in der Kulturellen Bildung. Vorträge und Gespräche laden ein zu einer persönlichen und fachlichen Auseinandersetzung mit dem weit gefassten Begriff Inklusion.

Die Anmeldung ist bis zum 17. Mai 2019 möglich. Ausführliche Informationen finden Sie hier.


Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V.
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Fon: 030.484 86 00
Mail: hllbkjd
Web: www.bkj.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen